Schlupfwespen in der Presse

Der Trend führt in so ziemlich jedem Bereich des täglichen Lebens weg von Chemie und hin zu natürlichen Produkten. So kommt es in letzter Zeit des öfteren mal dazu das selbst die bekannten Verlagshäuse ind Medienanstalten das Thema Schlupfwespen aufgreifen und darüber berichten.
Hier werden wir zukünftig sämtliche Artikel zum Thema Schlupfwespen aufführen.

Fernsehbericht zur Schlupfwespe im hessischen Rundfunk
Hat man diese kleinen Flügeltiere erst mal im Haus, wird man sie so schnell nicht mehr los: Lebensmittelmotten. Doch wie soll man gegen sie vorgehen? Alles auswaschen, scheuern oder staubsaugen hilft nicht. Und In der Küche mit Giften zu experimentieren, dazu hat auch niemand Lust. Doch es gibt sie, die Geheimwaffe gegen die kleinen Flügeltierchen: Schlupfwespen.
Zum Bericht auf ard.de

Schlupfwespen im Spiegel
"...Die Post steckt die Tierchen in den Briefkasten, so kommen sie ins Haus: 15.000 Eier, auf Pappkärtchen geklebt. Die Kärtchen, sagt der Beipackzettel, sind in der Küche zu verteilen. Dann nimmt die Natur ihren Lauf. In den nächsten Tagen kriechen winzige Schlupfwespen aus den Eiern, und sie machen sich sofort an die Arbeit. Sie laufen zwischen den Vorräten herum und fahnden nach Lebensmittelmotten, die in vielen Haushalten zur Plage geworden sind. Nach drei Wochen kommt eine weitere Lieferung, dann noch eine. Nach zehn Wochen sollte keine Motte mehr am Leben sein...."
Zum Bericht auf Spiegel.de

Schlupfwespen im Stern
Im berühmten Erfurter Cranach-Altar ist der Wurm drin. Mit Schlupfwespen wurde auf biologische Weise gegen den Schädlingsbefall vorgegangen.
Der Stern berichtet darüber wie der Altar im Erfurter Dom auf natürliche Weise mit Hilfe von Schlupfwespen sarniert wird.

Zum Bericht auf Stern.de

Schlupfwespen kaufen
Schlupfwespen.org 9.5 out of 10 based on 635 rating