Schlupfwespen in der Landwirtschaft

Seit etwa Anfang der 80er Jahre werden Motten in der Landwirtschaft mit biologischen Mitteln bekämpft. Trichogramma evanescens. Das ist kein Zauberspruch, vielmehr handelt es sich um eine der ca. 10.000 Wespenarten: die Schlupfwespe. Wird dieses Insekt bereits seit Anfang der 80er Jahre in der Landwirtschaft mit gutem Erfolg zur Schädlingsbekmpfung eingesetzt, haben findige Wissenschaftler den genetischen Sinn dieses Insekts nun auch für den Privathaushalt dienstbar gemacht.